¡Ya basta! – Arbeitskampf bei Eurosol

Arbeitsrechtsverletzungen, Proteste und Entlassungen beim Gemüseproduzenten EUROSOL in Almería Seit September 2017 beklagt eine Gruppe von etwa 50 migrantischen Arbeiterinnen und Arbeitern der Firma EUROSOL im andalusischen Almería eine Reihe von Arbeitsrechtsverletzungen in ihrem Betrieb: unbezahlte Überstunden, verweigerte Lohnerhöhungen, unzureichende Sanitäranlagen, mangelnde Arbeitsschutzmaßnahmen und systematische Diskriminierung von gewerkschaftlich organisierten Arbeiterinnen und Arbeitern. Nachdem die Betriebsleitung nicht auf die Beschwerden und Vorschläge

Mehr lesen

Trabajador@s unid@s- 2. Bericht der Brigade “Juan Goytisolo”

Der Kampf der 22 geht weiter Am 9.3. versammelten wir uns mit den Arbeiter*innen von “AgrupaEjido”, die wir schon in der letzten März-Brigade kennen gelernt [Bericht März 2017] und damals bei ihrem ersten Erfolg gegen das Unternehmen unterstützt hatten. Insgesamt waren 22 Arbeiter*innen ohne ersichtliche Gründe entlassen worden, außer, dass sie die Missstände im Betrieb denunziert, ihre Rechte eingefordert und sich

Mehr lesen

¡Viva la huelga! – 1. Bericht der Brigade “Juan Goytisolo”

Compañeras y compañeros, der winterliche Regen in Andalusien neigt sich dem Ende, alle Brigadist*innen sind gelandet und unsere fünfte Almería-Brigade „Juan Goytisolo“ läuft auf Hochtouren. Unser wichtigstes Anliegen dieses Mal wird es sein, die Arbeitskämpfe der Landarbeiter*innengewerkschaft SOC-SAT, die wir hier vor Ort begleiten, auch auf internationaler Ebene sichtbar zu machen, zu vernetzen und zu unterstützen. Almería liegt im äußersten Südosten

Mehr lesen

Unsere freche Intervention auf der “Wir haben’s satt”-Demo

Am 20.1.2018 waren wir auf der jährlichen Demonstration, die pünklich zum Beginn der Grünen Woche dazu aufrief “gegen die Agrarindustrie und für eine bäuerlich-ökologische Landwirtschaft, gesundes Essen, artgerechte Tierhaltung, globale Bauernrechte und gerechten Welthandel” zu protestieren. Wir nutzen die Demonstration, um auf unsere Spendenkampagne für einen Gewerkschaftsbus in Andalusien aufmerksam zu machen, wollten jedoch auch mit einem Transparent auf unsere zwiespältige

Mehr lesen

+++Spendenaufruf+++ Die SOC-SAT braucht einen Gewerkschaftsbus in Andalusien!

Ausbeutung in der Landwirtschaft Andalusiens – wir haben es satt …und sammeln für einen Gewerkschaftsbus! Die kleine Gewerkschaft “SOC-SAT Almería” setzt sich für die Rechte migrantischer Arbeiter*innen in der industriellen Landwirtschaft Andalusiens ein. Sie benötigt einen Kleinbus um vor Ort mobil sein zu können. Hier der Link zur Spendenkampagne: Informieren und spenden: „Ein Gewerkschaftsbus gegen die Ausbeutung in der Landwirtschaft Andalusiens“

Mehr lesen

Info-Stand auf dem antirassistischen Wintermarkt im JUP in Pankow

Wir haben auf dem antirassistischen Wintermarkt  im unabhängigen Jugendzentrum Pankow (JUP) am 9.12. einen Infostand gemacht. Ein paar Shirts wurden verkauft und es haben sich einige Menschen für unsere Arbeit interessiert, auch wenn der Andrang auf den Markt nicht zu groß war. Neben den politischen Gruppen, die involviert waren, gab es eine Menge Aktivitäten, wie Argumentationsworkshops gegen rechts, Siebdruckworkshops und ein

Mehr lesen

Strategie-Wochenende

Unser arbeitsreiches Strategiewochenende mit etwa 20 Beteiligten liegt hinter uns, doch ein endgültiges Ergebnis nimmt man nach zwei kurzen Tagen natürlich nicht einfach mal eben so mit nach Hause. Wir hatten uns nach dem letzten Wochenende vorgenommen, die Praxis etwas in den Hintergrund zu rücken und mehr über die strategischen Fragen zu sprechen, wie wir unsere Arbeit verstehen und woran wir

Mehr lesen

Ausverkaufte Kinopremiere im Moviemento

Der Erfolg unserer Dokumentarfilmpremiere mit Aline am 24.11.2017 hat uns alle überwältigt. Der Saal war schon pünktlich um 19:00 Uhr bis auf den letzten Platz belegt, weshalb wir direkt im Anschluss an die erste Vorführung den Film noch ein zweites Mal zeigten. Das Interesse war groß und Aline bekam ein herzliches Feedback aus dem Publikum für ihren Film. In der anschließenden

Mehr lesen

Tierra y Libertad – Dritter Brigadebericht der Brigade „Somos Naqaba“

Seit unserem letzten Bericht ist viel passiert in Almería und der Welt. Es herrscht Unruhe im Plastikmeer. Die Unzufriedenheit der Arbeiter*innen tritt zu Beginn der neuen Saison deutlich zutage und äußert sich in verschiedenen Arbeitskämpfen. Währenddessen versucht die spanische Zentralregierung mit Polizeistaatsmethoden die Abstimmung über die Unabhängigkeit in Katalonien zu verhindern und in Deutschland ziehen Rechtsextreme als drittstärkste Partei in den

Mehr lesen

Tierra y Libertad – 2do Reporte de la brigada “Somos Naqaba”

Ha transcurrido ya más de una semana desde que todxs lxs brigadistas estamos en Almería y la actividad con el SOC-SAT no ha dejado de ser intensa y fascinante. Entre tantas impresiones y encuentros, quisiéramos compartirles nuestras experiencias. En breve: durante la anterior semana acudimos a una manifestación solidaria con Juana Rivas, participamos en la Asamblea Nacional de Mujeres del SOC,

Mehr lesen