Vorabbericht Kubabrigade

Liebe Freund*innen von Interbrigadas, Wir freuen uns das erste Etappenziel für die Kubabrigade diesen Jahres bekannt zugeben. Mittlerweile sind viele Sachspenden bei uns eingegangen. Wir konnten einen gebrauchten Boxing kaufen und vieles weiteres Material als Spende bekommen: eine Gewichthebebank, einen Diptrainer und ein Hantelregal für den Kraftraum; Boxsäcke; Spinde sowie Möbel für die Büros der Sportstätte Rafael Trejo. Hierzu haben wir

Mehr lesen

Hoch die internationale Solidarität! – 4. Brigadebericht der Brigade Juan Goytisolo

¡Eurosol en lucha! – Demonstration am 28.03. in Almería Der Arbeitskampf der gewerkschaftlich organisierten Belegschaft des Gemüseproduzenten Eurosol begleitete uns über die gesamte Brigade. Am letzten Tag protestierten wir wie schon am ersten gemeinsam mit unseren Genoss*innen: Das Unternehmen hatte Mitte März zwei Arbeiter aufgrund ihres gewerkschaftlichen Engagements entlassen und vier weitere suspendiert – entsprechend groß war der Unmut. Diesmal ging

Mehr lesen

¡Ya basta! – Arbeitskampf bei Eurosol

Arbeitsrechtsverletzungen, Proteste und Entlassungen beim Gemüseproduzenten EUROSOL in Almería Seit September 2017 beklagt eine Gruppe von etwa 50 migrantischen Arbeiterinnen und Arbeitern der Firma EUROSOL im andalusischen Almería eine Reihe von Arbeitsrechtsverletzungen in ihrem Betrieb: unbezahlte Überstunden, verweigerte Lohnerhöhungen, unzureichende Sanitäranlagen, mangelnde Arbeitsschutzmaßnahmen und systematische Diskriminierung von gewerkschaftlich organisierten Arbeiterinnen und Arbeitern. Nachdem die Betriebsleitung nicht auf die Beschwerden und Vorschläge

Mehr lesen

Trabajador@s unid@s- 2. Bericht der Brigade “Juan Goytisolo”

Der Kampf der 22 geht weiter Am 9.3. versammelten wir uns mit den Arbeiter*innen von “AgrupaEjido”, die wir schon in der letzten März-Brigade kennen gelernt [Bericht März 2017] und damals bei ihrem ersten Erfolg gegen das Unternehmen unterstützt hatten. Insgesamt waren 22 Arbeiter*innen ohne ersichtliche Gründe entlassen worden, außer, dass sie die Missstände im Betrieb denunziert, ihre Rechte eingefordert und sich

Mehr lesen

¡Viva la huelga! – 1. Bericht der Brigade “Juan Goytisolo”

Compañeras y compañeros, der winterliche Regen in Andalusien neigt sich dem Ende, alle Brigadist*innen sind gelandet und unsere fünfte Almería-Brigade „Juan Goytisolo“ läuft auf Hochtouren. Unser wichtigstes Anliegen dieses Mal wird es sein, die Arbeitskämpfe der Landarbeiter*innengewerkschaft SOC-SAT, die wir hier vor Ort begleiten, auch auf internationaler Ebene sichtbar zu machen, zu vernetzen und zu unterstützen. Almería liegt im äußersten Südosten

Mehr lesen

Unsere freche Intervention auf der “Wir haben’s satt”-Demo

Am 20.1.2018 waren wir auf der jährlichen Demonstration, die pünklich zum Beginn der Grünen Woche dazu aufrief “gegen die Agrarindustrie und für eine bäuerlich-ökologische Landwirtschaft, gesundes Essen, artgerechte Tierhaltung, globale Bauernrechte und gerechten Welthandel” zu protestieren. Wir nutzen die Demonstration, um auf unsere Spendenkampagne für einen Gewerkschaftsbus in Andalusien aufmerksam zu machen, wollten jedoch auch mit einem Transparent auf unsere zwiespältige

Mehr lesen

Info-Stand auf dem antirassistischen Wintermarkt im JUP in Pankow

Wir haben auf dem antirassistischen Wintermarkt  im unabhängigen Jugendzentrum Pankow (JUP) am 9.12. einen Infostand gemacht. Ein paar Shirts wurden verkauft und es haben sich einige Menschen für unsere Arbeit interessiert, auch wenn der Andrang auf den Markt nicht zu groß war. Neben den politischen Gruppen, die involviert waren, gab es eine Menge Aktivitäten, wie Argumentationsworkshops gegen rechts, Siebdruckworkshops und ein

Mehr lesen

Strategie-Wochenende

Unser arbeitsreiches Strategiewochenende mit etwa 20 Beteiligten liegt hinter uns, doch ein endgültiges Ergebnis nimmt man nach zwei kurzen Tagen natürlich nicht einfach mal eben so mit nach Hause. Wir hatten uns nach dem letzten Wochenende vorgenommen, die Praxis etwas in den Hintergrund zu rücken und mehr über die strategischen Fragen zu sprechen, wie wir unsere Arbeit verstehen und woran wir

Mehr lesen

Ausverkaufte Kinopremiere im Moviemento

Der Erfolg unserer Dokumentarfilmpremiere mit Aline am 24.11.2017 hat uns alle überwältigt. Der Saal war schon pünktlich um 19:00 Uhr bis auf den letzten Platz belegt, weshalb wir direkt im Anschluss an die erste Vorführung den Film noch ein zweites Mal zeigten. Das Interesse war groß und Aline bekam ein herzliches Feedback aus dem Publikum für ihren Film. In der anschließenden

Mehr lesen

Volles Haus im Cafe Cralle bei unserem Vortrag

Kein Stuhl blieb mehr frei und es drängelten sich viele Leute auf engem Raum in die Kneipe Cafe Cralle im Wedding. In kuscheliger Atmosphäre haben wir unsere Arbeit in Andalusien vorgestellt und insbesondere Bericht über die letzte Brigade “Somos Naqaba” erstattet. Es gab erstaunte Gesichter, Empörung über die Zustände und viel solidarischen Zuspruch für die Arbeit der SOC-SAT. Im Anschluss wurden

Mehr lesen