Brigadeaufruf für die Kuba-Brigade März/April 2022

Liebe Genoss*innen, es ist wieder soweit! Trotz andauernder Pandemie fand im Sommer diesen Jahres die erste offizielle Kuba-Brigade statt. Zusammen mit dem lokalen Projekt „Ventana al valle“ wurde der Grundstein für eine langfristige Zusammenarbeit geschaffen. „Ventana al valle“ ist ein Projekt des solidarischen Austausches, der lebendigen kubanischen Kultur und des Lernens – kurzum ein soziokulturelles Zentrum in Viñales im Westen Kubas.

Mehr lesen

Neues Video ist online: Episode 2 der Brigade Celia Sanchéz

Querides Compañeres, wir haben weiter fleißig unsere Aufnahmen gesichtet und unsere zweite Episode der Kuba-Brigade Celia Sanchéz fertig geschnitten. Es werden in Zukunft noch weitere Folgen auf euch warten, also bleibt gespannt. Falls ihr selber Interesse habt, an einer Brigade teilzunehmen, dann lest doch mal unseren Brigadeaufruf im letzten Post.          

Aufruf: Beteiligt euch an den Kuba-Brigaden im März/April und im Sommer 2022

Beteiligt euch an den Kuba-Brigaden im März/ April und Sommer 2022   Wir planen im Jahr 2022 zwei Brigaden nach Kuba. Eine im Zeitraum März/April und eine zweite im Zeitraum Juli bis September, mit jeweils der Dauer eines Monats innerhalb der Semesterferien. Die Ziele der Brigaden sind: 1. Bepflanzung des Fruchtwaldes im Tal von Viñales mit verschiedensten Obstsorten nach permakulturellem Design.

Mehr lesen

Newsletter zum Jahresende und ein kleiner Ausblick auf 2022

Newsletter zum Jahresende und ein kleiner Ausblick auf 2022 Liebe Freund*innen, Familie und Genoss*innen, wir hoffen, ihr habt erholsame Feiertage gehabt! Wir wollen mit unserem letzten Newsletter für 2021 noch einmal von einigen wichtigen Entwicklungen bei uns berichten und euch mit viel Motivation, Glückwünschen und Schwung ins neue Jahr begleiten. In unseren beiden Projektbereichen, Andalusien und Kuba, ist eine Menge passiert

Mehr lesen

Interbrigadas auf Vernetzungstreffen im Baskenland

Nachdem wir die Brigade im Sommer erfolgreich beendet haben, waren wir die letzten Monate mit der Nachbereitung beschäftigt und haben auch schon neue Pläne entwickelt für den nächsten Brigaden Zyklus. Im Folgenden möchten wir euch unsere letzten Aktivitäten vorstellen: Einen kurzen Bericht zu unserer Veranstaltung „Die Proteste in Kuba im Kontext der Wirtschaftsreform“ (mit Videos). Unser Besuch im Baskenland, bei dem

Mehr lesen

Diskriminierung von Gewerkschaftsmitgliedern bei Eurosol – Bericht 2021

Bei dem Gemüseproduzenten Eurosol kam es in den vergangenen Monaten erneut zu gravierenden Arbeitsrechtsverletzungen, nach dem sich die Situation im Betrieb nach einem erfolgreichen Streik und internationalem Druck im Jahr 2018 deutlich verbessert hatte. Vor allem die gewerkschaftlich organisierten Beschäftigten werden am Arbeitsplatz von der Unternehmensleitung und den Vorarbeitern systematisch diskriminiert, benachteiligt und unter Druck gesetzt. Die Strategie der Geschäftsführung ist

Mehr lesen

Spendenaufruf Flinta* Film Brigade November 2021

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, nach dem sich die pandemische Lage in Deutschland und auch in Spanien etwas beruhigt hat, freuen wir uns ganz besonders euch mitteilen zu können, dass es wieder ein spannendes Projekt in Almería geben wird, wofür wir eure tatkräftige finanzielle Unterstützung benötigen. Hier die wichtigsten Hintergrundinfos zum Projekt: Warum Film eine zentrale Rolle bei unserer Arbeit in Andalusien

Mehr lesen

Infoveranstaltung: Die Proteste in Kuba im Kontext der Wirtschaftsreformen

Am 11. und 12. Juli dieses Jahres berichteten Medien weltweit von Protesten in Kuba. Eine tiefere Analyse dieser Proteste blieb jedoch aus. Ihre Gründe schienen festzustehen oder es wurden direkt Reflexe bedient („Kubas Stasi erschlägt die Hoffnung“ – Welt). Danach schwand das öffentliche Interesse angesichts der Überflutung im Ahrtal und dem Wahlkampfgetöse zumindest in Deutschland schnell wieder dahin. Geblieben sind jedoch

Mehr lesen

Dach steht – Bäume gedeihen – Kubabrigade abgeschlossen und die nächste in Planung

Die Brigade „Celia Sanchéz“ meldet sich nun mit ihrem letzten Post. Bis zum allerletzten Tag blieb es spannend und unser Aufenthalt in Viñales arbeitsintensiv. Obgleich es körperlich anstrengend war, fühlten wir uns alles andere als entfremdet. Bevor wir nach Kuba fuhren, haben wir aufgrund der Covid-Situation nur Möglichkeiten definiert, welche Bauphasen wir vom Projekt eventuell umsetzten könnten. Wir waren selbst überrascht,

Mehr lesen

Broschüre: “Vom Anfang und Ende der Lieferkette” (2. Auflage)

Unsere Publikation “Vom Anfang und Ende der Lieferkette” reflektiert sechs Jahre Erfahrungen im Kampf gegen Agrobusiness und Supermarktmacht zwischen Almería und Berlin. Auf achtzig Seiten versuchen wir, historische und aktuelle Entwicklungen im Plastikmeer nachzuzeichnen, porträtieren Arbeitskämpfe der Gewerkschaft Soc-Sat und die Union Busting-Strategien der Großgrundbesitzer. Außerdem lassen wir unsere Genoss*innen aus Almería, der Schweiz und Deutschland zu Wort kommen, diskutieren politische

Mehr lesen