Die Story im Ersten „Europas dreckige Ernte“ – ein kritischer Kommentar

Dreh- und Recherchearbeiten mit der ARD Im vergangenen Monat fand unser Arbeitsschwerpunkt, das Plastikmeer von Almería, ein beachtliches Medienecho. Am 9. Juli wurde die ARD-Reportage „Europas dreckige Ernte“ im Ersten ausgestrahlt. Das Sendeformat „Die Story im Ersten“ ist mit 45 min das längste Format der ARD für Investigativjournalismus. Im September 2017 begleiteten wir die beiden Journalist*innen Vanessa Lünenschloß und Jan Zimmermann

Mehr lesen

Ankunft, Kennenlernen und Boxtraining – 1. Bericht der Brigade “Rafael Trejo”

Saludos aus Havanna! Wir sind mit unserer Solidaritätsbrigade zwischen dem 4. und 6. Juli in Havanna angekommen, wo wir von sehr netten Menschen und 32 Grad im Schatten empfangen werden. Unsere Brigade besteht jetzt aus insgesamt 20 Personen, darunter zwei Brigadistas aus Venezuela, Mitgliedern vom Interbrigadas e.V., Cuba Sí und 11 Boxer*innen des Roten Stern Berlin e.V., darunter drei ambitionierte minderjährige

Mehr lesen

Brigadeaufruf September 2018

Brigaden zur SOC-SAT nach Andalusien Zwei Mal im Jahr organisieren wir Brigaden nach Andalusien. Über jeweils einen Monat hinweg unterstützen wir die Arbeit unserer Genoss*innen der kämpferischen Basisgewerkschaft SOC-SAT. Sie setzt sich für die Rechte von Tagelöhner*innen in der Landwirtschaft (u.a. in Almería und Huelva), die Vergesellschaftung von Großgrundbesitz und für solidarische Formen des Wirtschaftens im Rahmen von Kooperativen ein. Auch

Mehr lesen

Kuba-Brigade 2018: die heiße Phase hat begonnen

Liebe Freund*innen, liebe Unterstützer*innen, die heiße Phase unseres Sport- und Renovierungsprojektes in Kuba  hat begonnen. Sehr bald schon werden wir in Havanna mit den Sportler*innen im Trainingsort „Rafael Trejo“ trainieren und renovieren. Und so wie bei Salsa die Intensität der Musik und die Leidenschaft der Tänzer*innen mit jeder Minute steigen, so ist auch bei uns in den letzten Wochen der Takt

Mehr lesen

Newsletter Juni 2018

0. Datenschutzgrundverordnung Ihr habt es in den letzten Tagen sicher mitbekommen: Am 25. Mai 2018 ist die neue Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft getreten, welche europaweit die Verarbeitung personenbezogener Daten regelt. Der Schutz Eurer Daten ist uns wichtig. Daher findet Ihr nun auf unserer Internetseite eine ausführliche Datenschutzerklärung ganz unten unter „Impressum/Datenschutz“. Im Zusammenhang mit diesen Regelungen möchten wir uns versichern,

Mehr lesen

Eurosol gibt nach: Großer Erfolg für unsere transnationale Kampagne

Wir haben unsere gemeinsame Initiative gegen die rechtswidrigen Praktiken des spanischen Gemüseproduzenten Eurosol erfolgreich beendet. Die gewerkschaftlich organisierten Arbeiter*innen sind wieder eingestellt worden und das Unternehmen hat eine außergerichtliche Einigung unterzeichnet, die auch den restlichen Forderungen der Arbeiter*innen nachkommt…

Vorabbericht Kubabrigade

Liebe Freund*innen von Interbrigadas, Wir freuen uns das erste Etappenziel für die Kubabrigade diesen Jahres bekannt zugeben. Mittlerweile sind viele Sachspenden bei uns eingegangen. Wir konnten einen gebrauchten Boxing kaufen und vieles weiteres Material als Spende bekommen: eine Gewichthebebank, einen Diptrainer und ein Hantelregal für den Kraftraum; Boxsäcke; Spinde sowie Möbel für die Büros der Sportstätte Rafael Trejo. Hierzu haben wir

Mehr lesen

Hoch die internationale Solidarität! – 4. Brigadebericht der Brigade Juan Goytisolo

¡Eurosol en lucha! – Demonstration am 28.03. in Almería Der Arbeitskampf der gewerkschaftlich organisierten Belegschaft des Gemüseproduzenten Eurosol begleitete uns über die gesamte Brigade. Am letzten Tag protestierten wir wie schon am ersten gemeinsam mit unseren Genoss*innen: Das Unternehmen hatte Mitte März zwei Arbeiter aufgrund ihres gewerkschaftlichen Engagements entlassen und vier weitere suspendiert – entsprechend groß war der Unmut. Diesmal ging

Mehr lesen

El Puche unido jamás será vencido – 3. Bericht der Brigade Juan Goytisolo

Stromausfall im Barrio. Zwölf Häuserblocks sind in Dunkelheit gehüllt, nur die schwachen Lichter der Notausgangsschilder glimmen. Ein Kurzschluss am Donnerstagabend, der Traforaum brennt aus. Alle sind auf der Straße. Wütend, denn so was passiert hier ständig. Am nächsten Abend vor dem Rathaus. „Entweder wir machen Druck, oder wir bleiben die ganze Woche ohne Strom“, ruft Nachbarschaftsaktivistin Chiqui ins Megafon. Es ist

Mehr lesen

Interbrigadas Newsletter März 2018

Liebe Freund*innen von Interbrigadas, das Jahr 2018 kommt jetzt richtig in Schwung. Auch wenn der Winter uns hierzulande noch nicht aus seinem festen Griff gelassen hat, so ist zumindest der politische Frühling bei uns angebrochen. Die Brigade in Spanien arbeitet auf Hochtouren und hier in Berlin wird die Planung der Brigade nach Kuba weiter vorangetrieben. Es gibt viel zu tun und

Mehr lesen