– 1. Bericht der Brigade „Meena Keshwar Kamal“

Meena Keshwar Kamal Die Namensgeberin unserer Brigade, Meena Keshwar Kamal, war eine revolutionär politische Aktivistin und Feministin in Afghanistan, die sich besonders für Frauenrechte eingesetzt hat. Sie wurde 1956 geboren und widmete insgesamt zwölf Jahre ihres Lebens dem politischen Aktivismus. Meena besuchte eine Mädchenschule in Kabul, deren Lehrer*innen sich aktiv für die Bildung und politische Beteiligung von Frauen einsetzten. Nach der

Mehr lesen

Newsletter März

Im kommenden März steht der internationale Frauenkampftag an. Der feministische Kampf nimmt eine zentrale Rolle in der in der Überwindung des Kapitalismus ein. Wir gestatten uns deshalb einen kleinen Ausflug in die Geschichte der deutschen Frauenbewegung. Mitte des 19. Jahrhunderts bildeten sich in Deutschland erste Frauenbewegungen. Nicht nur in konservativen Kreisen, sondern auch in den eigenen Reihen, stieß die Forderung nach

Mehr lesen

Von Schikanen der Chefs und dem Kampf der Frauen – 3. Bericht der Brigada “Saïda Menebhi”

In der dritten Woche waren wieder die Acciones Sindicales fester Bestandteil der Unterstützung der SOC-SAT. So ging es morgens weiterhin mit einem festen Kern der gewerkschaftlich organisierten Arbeiter*innen zu den verschiedenen Produktionsstätten von BioSabor, um den Druck auf das Unternehmen weiter zu erhöhen. Unterstützung dabei erhielten wir von María, welche im Gewerkschaftslokal der SOC-SAT in Jódar aktiv ist. Positiv zu werten

Mehr lesen

Brigade Saïda Menebhi kommt ins Rollen – Solidarität mit den Erntehelferinnen aus Huelva

Es ist soweit: Unsere Brigade Saïda Menebhi bricht auf nach Andalusien. Dank Euch und der erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne werden unsere neun Brigadist*innen den frisch polierten Gewerkschaftsbus nach Spanien bringen. Mobilität ist unabdingbar für die Arbeit der Gewerkschaft SOC-SAT, die vor Ort gemeinsam mit den Arbeiter*innen gegen systematische Arbeitsrechtsverletzungen und Ausbeutung im Landwirtschaftssektor kämpft.

Info-Abend in Bremen und Abfahrt nach Andalusien

Am Freitag folgten wir der Einladung der Ver.di-Jugend Bremen einen Info-Abend zu unseren Brigaden nach Andalusien zu gestalten und haben die Gelegenheit genutzt, den neu erstandenen Gewerkschaftsbus für die Andalusische Landarbeitergewerkschaft SOC-SAT auf eine Spritztour auszuführen. Politisch aufgewecktes Publikum Wir freuten uns beim Vortrag über ein politisch sowie im Alter bunt gemischtes und sehr solidarisches Publikum, das unserem Vortrag aufmerksam folgte.

Mehr lesen

¡Viva la huelga! – 1. Bericht der Brigade “Juan Goytisolo”

Compañeras y compañeros, der winterliche Regen in Andalusien neigt sich dem Ende, alle Brigadist*innen sind gelandet und unsere fünfte Almería-Brigade „Juan Goytisolo“ läuft auf Hochtouren. Unser wichtigstes Anliegen dieses Mal wird es sein, die Arbeitskämpfe der Landarbeiter*innengewerkschaft SOC-SAT, die wir hier vor Ort begleiten, auch auf internationaler Ebene sichtbar zu machen, zu vernetzen und zu unterstützen. Almería liegt im äußersten Südosten

Mehr lesen