¡Viva la huelga! – 1. Bericht der Brigade “Juan Goytisolo”

Compañeras y compañeros, der winterliche Regen in Andalusien neigt sich dem Ende, alle Brigadist*innen sind gelandet und unsere fünfte Almería-Brigade „Juan Goytisolo“ läuft auf Hochtouren. Unser wichtigstes Anliegen dieses Mal wird es sein, die Arbeitskämpfe der Landarbeiter*innengewerkschaft SOC-SAT, die wir hier vor Ort begleiten, auch auf internationaler Ebene sichtbar zu machen, zu vernetzen und zu unterstützen. Almería liegt im äußersten Südosten

Mehr lesen

“Ausbeutung zu Fallobst” – Unser Artikel in der Analyse&Kritik

Liebe Freundinnen und Freunde, während sich unsere Brigade Juan Goytisolo im Plastikmeer von Almería wieder in den Kampf gegen Ausbeutung und Unterdrückung stürzt, freut es uns sehr unseren im Januar in der Analyse und Kritik erschienen Artikel  “Ausbeutung zu Fallobst” mit euch zu teilen. Darin beschreiben wir ausführlich, warum wir in Almería mit der SOC-SAT zusammenarbeiten und welche Ziele wir dabei

Mehr lesen

Interbrigadas-Newsletter Februar 2018

Liebe Leute, das Jahr 2018 bleibt aufregend! Das Interbrigadas-Team ist quicklebendig und treibt die Vorbereitungen für die Weltrevolution voran! Auch in diesem Februar haben wir einige Veranstaltungen vorbereitet, zu denen wir Euch herzlich einladen wollen, um uns mit euch zu informieren und mit euch zu diskutieren. Doch zu erst ein paar Updates aus unserem Verein. Inhaltsverzeichnis 1 Brigade “Juan Goytisolo”  im

Mehr lesen

Unsere freche Intervention auf der “Wir haben’s satt”-Demo

Am 20.1.2018 waren wir auf der jährlichen Demonstration, die pünklich zum Beginn der Grünen Woche dazu aufrief “gegen die Agrarindustrie und für eine bäuerlich-ökologische Landwirtschaft, gesundes Essen, artgerechte Tierhaltung, globale Bauernrechte und gerechten Welthandel” zu protestieren. Wir nutzen die Demonstration, um auf unsere Spendenkampagne für einen Gewerkschaftsbus in Andalusien aufmerksam zu machen, wollten jedoch auch mit einem Transparent auf unsere zwiespältige

Mehr lesen

+++Spendenaufruf+++ Die SOC-SAT braucht einen Gewerkschaftsbus in Andalusien!

Ausbeutung in der Landwirtschaft Andalusiens – wir haben es satt …und sammeln für einen Gewerkschaftsbus! Die kleine Gewerkschaft “SOC-SAT Almería” setzt sich für die Rechte migrantischer Arbeiter*innen in der industriellen Landwirtschaft Andalusiens ein. Sie benötigt einen Kleinbus um vor Ort mobil sein zu können. Hier der Link zur Spendenkampagne: Informieren und spenden: „Ein Gewerkschaftsbus gegen die Ausbeutung in der Landwirtschaft Andalusiens“

Mehr lesen

Newsletter Januar 2018

Liebe Freund*innen, nach einem aufregenden Dezember, der gemütlich, wild und laut zugleich geendet ist, freuen wir uns auf ein neues Jahr, ein neuen Monat und einen neuen Newsletter. Leider gab es über den Jahreswechsel kein Reichtum für alle und die Weltrevolution ist auch ausgeblieben. Trotzdem arbeiten wir weiter dran. In den letzten Tagen ist bei uns im Büro viel passiert und

Mehr lesen

ARD-Reportage – Sklavenarbeit für frisches Obst und Gemüse

Wie viele von euch vielleicht wissen, sind die Umstände der Arbeiter*innen in Almería bei der Gemüseernte grauenhaft. Als Interbrigadas e.V. sind wir seit geraumer Zeit dort unterwegs und unterstützen die jeweiligen Kämpfe. Im vergangenen September hat uns ein Journalisten Team der ARD auf unserer letzten Brigade begleitet und wir haben sie über 10 Tage hinweg tatkräftig bei ihren Recherchen und Dreharbeiten

Mehr lesen

Info-Stand auf dem antirassistischen Wintermarkt im JUP in Pankow

Wir haben auf dem antirassistischen Wintermarkt  im unabhängigen Jugendzentrum Pankow (JUP) am 9.12. einen Infostand gemacht. Ein paar Shirts wurden verkauft und es haben sich einige Menschen für unsere Arbeit interessiert, auch wenn der Andrang auf den Markt nicht zu groß war. Neben den politischen Gruppen, die involviert waren, gab es eine Menge Aktivitäten, wie Argumentationsworkshops gegen rechts, Siebdruckworkshops und ein

Mehr lesen

Interbrigadas Newsletter Dezember 2017

Interbrigadas Newsletter Dezember 2017 Liebe Freund*innen, der Dialektik des Herbstes zufolge durften wir angesichts der Grauheit, der Kälte und der Gemeinheit des Novembers ins Kino gehen zur Premiere unseres Doku-Films über die brigada in Almería von März 2017, das ohne Alines Einsatz unmöglich gewesen wäre. Dabei strömten die Massen so zahlreich ins Saal, dass wir nahezu das Kino okkupiert hätten können.

Mehr lesen

Strategie-Wochenende

Unser arbeitsreiches Strategiewochenende mit etwa 20 Beteiligten liegt hinter uns, doch ein endgültiges Ergebnis nimmt man nach zwei kurzen Tagen natürlich nicht einfach mal eben so mit nach Hause. Wir hatten uns nach dem letzten Wochenende vorgenommen, die Praxis etwas in den Hintergrund zu rücken und mehr über die strategischen Fragen zu sprechen, wie wir unsere Arbeit verstehen und woran wir

Mehr lesen