Fotoausstellung – Die Brigade „Gerda Taro“ in Andalusien

Hier ein paar Eindrücke von unserer Fotoaustellung im Baiz am 14.12.2016… Die Brigade „Gerda Taro“ unseres Interbrigadas e.V. reiste im August 2016 nach Andalusien, um mit Hilfe der Andalusischen Gewerkschaft SAT-SOC die Arbeitsbedingungen in der dortigen Landwirtschaft kennenzulernen und eine mögliche internationalistische Kooperation aufzubauen. Es ist noch nicht lange her, dass wir 2013 das erste Mal eine Brigade in den Süden

Mehr lesen

Video: Internationalismus im 21. Jahrhundert – Konferenz Berlin

Hier unser Mobivideo zur Internationalismus Konferenz 2015 in Berlin. Das Aktionsbündnis von Solidaritätsgruppen „i21“ lädt am 23.-24.10. 2015 zu einer Konferenz zu Internationalismus und Solidarität im 21. Jahrhundert nach Berlin ein. Seit nunmehr anderthalb Jahren treffen sich Menschen mit vielen Jahrzehnten Erfahrung in internationalistischer Arbeit und Solidaritätsarbeit, um die Konferenz „Internationalismus im 21. Jahrhundert“ zu verwirklichen. Sie alle teilen den Gedanken,

Mehr lesen

Hip-Hop-Jam „No human being is illegal“

Am 16.05.2014 veranstalte Interbrigadas, zusammen mit Medibüro (Büro für medizinische Flüchtlingshilfe Berlin) und der selbstorganisierten Flüchtlingsinitiative (March for Freedom) ein Hip Hop Konzert in Jockels Garten. Das Event war gut besucht und es kam zu einem musikalisch-politischen Schulterschluss gegen die europäische Flüchtlingspolitik. Wir danken den Künstlern, OrganisatorInnen und allen TeilnehmerInnen für ihre Unterstützung! Die Fotos vom Konzert sprechen ihre eigene Sprache

Mehr lesen

Landwirtschaft – Ausbeutung – Widerstand in Andalusien

Am Freitag, den 11. April eröffneten Wir feierlich die Ausstellung „Landwirtschaft, Ausbeutung und Widerstand in Andalusien. Wir – das sind 6 Mitglieder und FreundInnen des Vereins Interbrigadas, die im Sommer des letzten Jahres für knapp 3 Wochen in das spanische Andalusien fuhren, um sich dort erstmals in der Vereinsgeschichte mit den sozialen Verhältnissen und politischen Bewegungen in Spanien vertraut zu machen.

Mehr lesen

Das 6. Interbrigadas Soli Alleycat 2013 – ein Rueckblick

Vor knapp zwei Wochen zog das 6. Interbrigadas Solifahrradrennen durch Berlin. An einem sonnigen Abend machten sich 68 Teilnehmerinnen mit ihren Renn- und Klappraedern auf den Weg, um viele kreative Aufgaben zu erledigen. An rund 10 Checkpoints wurden unter anderem Portraits gemalt, Karaoke gesungen und Quizfragen beantwortet. Wir hoffen das Alleycat weiterhin mit so viel Energie und Spass an der Freude

Mehr lesen

Nächster Halt: Socialismo 21!? – Venezuela nach Chavez

Mit dem Tod des venezolanischen Präsidenten Hugo Rafael Chávez Frías nahm am 5. März 2013 dessen 14-jährige Regierungszeit ihr Ende. Durch die Schaffung von vielfältigen Sozialprogrammen und die Breite Etablierung von Elementen einer partizipativen Demokratie in seiner Amtszeit, galt der „Comandante“ vielen als Personifizierung einer neuen Hoffnung – Der Hoffnung, dass die Geschichte nicht in der globalen Hegemonie des Kapitalismus enden

Mehr lesen

Solidaritätskundgebung zur Anerkennung der Wahlergebnisse Venezuelas in Berlin

Deutsche und Lateinamerikanische Aktivisten haben am Mittwochabend in Berlin ihre Solidarität mit dem neu gewählten venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro bekundet. Auf dem Pariser Platz vor dem Brandenburger Tor sprachen sich verschiedene Redner für die Anerkennung Maduros aus, der am Sonntag mit knapp über 50 Prozent der Stimmen gewählt wurde. Die Anwesenden verurteilten die Gewalt von Anhängern der rechten Opposition, in deren

Mehr lesen

Drop Dynamic – Wir sind es Leid! Ein Song über Gentrifizierung in Kreuzberg

Der Hip Hop Künstler Drop Dynamic hat einen Song zur Gentrifizierung Kreuzbergs veröffentlicht. Im Hintergrund des Videos ist unter anderem unser Wandbild zu sehen, das wir gemeinsam mit der Kotti & Co Initiative gemalt haben. Im Rahmen des Projekts Aufstand der Farben 2012 entstand das Wandbild dank der argentinischen Muralistas Valeria Orfino und Sergio Condori des Kollektivs Pirqas al Sur. Das

Mehr lesen

Ein neues Wandbild für die Fassade des Kurt Lade Klubs in Pankow

Vom 18. bis 26. August gestalteten wir die Fassade des Kurt Lade Klubs in Pankow. Der Lade ist eine von ehrenamtlichen Jugendlichen unter dem Prinzip der Selbstorganisation verwaltete Einrichtung. Dieses Modellprojekt der selbstorganisierten Jugendarbeit, das aufgrund von Kürzungen im sozialen Bereich entstehen musste, versucht den über 30 Jahre alten Freiraum für Jugendliche auf diese Art und Weise zu erhalten. Das Gremium

Mehr lesen