6. Interbrigadas Soli-Alleycat am 13.07

Am 13. Juli veranstalten wir das 6. Interbrigadas Soli-Alleycat. Das Alleycat ist ein Fahrradrennen in den Straßen Berlins. Jeder, der über ein Fahrrad verfügt, kann an diesem Rennen teilnehmen. Es geht nicht um Geschwindigkeit sondern um  Spaß an der Sache und natürlich um die Solidarität mit unserer Vereinsarbeit. Das  Rennen ist eine Art Schnipseljagd. Es gibt verschiedene Stationen     (Checkpoints), die abgefahren

Mehr lesen

Nächster Halt: Socialismo 21!? – Venezuela nach Chavez

Mit dem Tod des venezolanischen Präsidenten Hugo Rafael Chávez Frías nahm am 5. März 2013 dessen 14-jährige Regierungszeit ihr Ende. Durch die Schaffung von vielfältigen Sozialprogrammen und die Breite Etablierung von Elementen einer partizipativen Demokratie in seiner Amtszeit, galt der “Comandante” vielen als Personifizierung einer neuen Hoffnung – Der Hoffnung, dass die Geschichte nicht in der globalen Hegemonie des Kapitalismus enden

Mehr lesen

Solidaritätskundgebung zur Anerkennung der Wahlergebnisse Venezuelas in Berlin

Deutsche und Lateinamerikanische Aktivisten haben am Mittwochabend in Berlin ihre Solidarität mit dem neu gewählten venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro bekundet. Auf dem Pariser Platz vor dem Brandenburger Tor sprachen sich verschiedene Redner für die Anerkennung Maduros aus, der am Sonntag mit knapp über 50 Prozent der Stimmen gewählt wurde. Die Anwesenden verurteilten die Gewalt von Anhängern der rechten Opposition, in deren

Mehr lesen

Which side are you on? – Hip Hop Konzert am 23.2. mit Rebel Diaz aus New York

American Spring – Rebel Diaz Im Rahmen des Festivals Musik und Politik findet ein Konzert mit der amerikanisch-chilenischen Hip Hop Gruppe Rebel Diaz statt. Die Gruppe war bereits zwei Mal in Berlin und ihre Auftritte waren beide Male energiegeladen und anregend. Die beiden Rapper Rod Starz (Rodrigo Venegas) und G1 (Gonzalo Venegas) kommen aus Chicago und leben und arbeiteten aktuell in

Mehr lesen

Konferenz zur Geschichte und Aufarbeitung der Militärdiktaturen in Chile, Guatemala und Argentinien

Am 22. und 23 Juni veranstalteten wir in Zusammenarbeit mit der Hellen Panke und der Rosa Luxemburg Stiftung eine Konferenz zur Erinnerungspolitik und der Aufarbeitung der Verbrechen der Militärregimes in Argentinien, Guatemala und Chile. Ziel der Veranstaltung mit Referenten aus Lateinamerika war es einen Einblick in den aktuellen Stand der Aufarbeitung zu den Verbrechen gegen die Menschenrechte in den jeweiligen Ländern

Mehr lesen

Infoveranstaltungen im Cafe Commune und Rosa-Luxemburg-Konferenz 2012

Unter dem Motto “La revolución somos todos” (“Die Revolution sind wir alle”) war vom 1-31. Dezember im Cafe Commune in Berlin Kreuzberg eine Fotoausstellung von Eva Haule und der Arbeitsgruppe Venezuela zu sehen. Begleitet wurde diese Ausstellung von mehreren Filmvorführungen und einer Informationsveranstaltung von uns zum Thema “Interbrigadas – Solidarität und Praxis”. Viele Interessierte besuchten die Veranstaltung und wir informierten und

Mehr lesen

“EINE ANDERE WELT IST MÖGLICH” – VERANSTALTUNGSWOCHE IN JENA

Seit einiger Zeit studieren einige Interbrigadas Mitglieder in Jena. Gemeinsam mit verschiedenen Unterstützerinnen planen Sie nun auch dort eine Reihe von Projekten. In einer Veranstaltungswoche vom 9.-19.Mai wollen sie mittels Vorträgen, Filmen und einer Ausstellung über die aktuellen politischen Prozesse in Lateinamerika informieren und die Arbeit unseres Vereins vorstellen. Ziel der Aktionswoche soll es auch sein, Unterstützer für den Austauschaufenthalt von

Mehr lesen