Interbrigadas Monatsprogramm März

Liebe Freund_innen von Interbrigadas, hier unser neues Veranstaltungsprogramm für den Monat März (als Text und zwei Fotos). Viel los und für jede_n was dabei. Wir freuen uns auf euch. Sa, 28.2. 18h Filmabend und Diskussion „Zukunft Pflanzen“ Trotz allen wissenschaftlichen Fortschritts leidet noch immer ein Sechstel der Erdbevölkerung unter Mangelernährung. Dabei wäre Nahrung für alle da, meint die Filmemacherin Marie-Monique Robin.

Mehr lesen

Interbrigadas Monatsprogramm Februar

Liebe Freund_innen von Interbrigadas, es freut uns, euch mitzuteilen, dass wir ab Februar unsere ersten Workshops und Themenabende im  Büro realisieren werden. Jede Woche Dienstags können Interessierte sich bei uns melden und an den Veranstaltungen/Workshops zu vier verschiedenen Arbeits- und Themenfeldern teilnehmen, die wir euch weiter unten kurz beschreiben möchten: Linux & Co: Der NSA-Skandal ist nicht lange her, fast vergessen

Mehr lesen

Interbrigadas Alleycat

Am 04. Juli veranstalten wir das 7. Interbrigadas Soli-Alleycat. Das Alleycat ist ein Fahrradrennen in den Straßen Berlins. Jeder, der über ein Fahrrad verfügt, kann an diesem Rennen teilnehmen. Es geht nicht um Geschwindigkeit sondern um Spaß an der Sache und natürlich um die Solidarität mit unserer Vereinsarbeit. Das Rennen ist eine Art Schnitzeljagd. Es gibt verschiedene Stationen (Checkpoints), die abgefahren

Mehr lesen

Ankündigung: No Human Being Is Ilegal – Hip Hop Jam

Lineup: Rebel Diaz (USA/ Chile), Damion Davis (Spoken View/ Berlin), Blake Worrell (USA/ Berlin), Flexis (Berlin), Kaveh Ahangar & Anjun (Berlin), DJ Kutmo (Berlin) Am kommenden Freitag, den 16.05.2014, veranstaltet der Interbrigadas e.V. in Zusammenarbeit mit dem Medibüro (Büro für medizinische Flüchtlingshilfe Berlin) und der selbstorganisierten Flüchtlingsinitiative (March for Freedom) ein Hip Hop Konzert. Der Kampf um die Abschaffung der Residenzpflicht,

Mehr lesen

Ankündigung: „Landwirtschaft, Ausbeutung und Widerstand in Andalusien“ Ausstellung, Vorträge und Dokumentarfilm

Im Sommer des letzten Jahres fuhren 6 Mitglieder und Freund_Innen des Vereins Interbrigadas in das südspanische Andalusien. Die knapp dreiwöchige Reise verfolgte das Ziel sich erstmals in der Vereinsgeschichte mit den sozialen Verhältnissen und politischen Bewegungen in Spanien vertraut zu machen und auch dort die Möglichkeiten zukünftiger Solidaritätsarbeit abzustecken. Die Brigade besuchte zunächst die Region Almería, welche weltweit für die größte

Mehr lesen

Ankündigung: Informations- und Diskussionsveranstaltung “Proteste in Venezuela auf dem Prüfstand” am 08.03.2014

Die Ereignisse in Venezuela überschlagen sich täglich. Seit dem 12. Februar kommt es täglich zu friedlichen und gewalttätigen Protesten und gezielten, organisierten Angriffen auf die demokratisch legitimierte Regierung von Staatspräsident Nicolas Maduro und der sogenannten „Bolivarianischen Revolution“. Die Lage ist komplex und unübersichtlich und wird zu dem massiv je nach politisch ideologischer Ausrichtung in den hiesigen bürgerlichen Medien verzerrt. Die einseitige

Mehr lesen

Neuerscheinung: Caracas, sozialisierende Stadt

Dario Azzellini, Stephan Lanz, Kathrin Wildner (Hg.) Die “bolivarianische” Metropole zwischen Selbstorganisation und Steuerung . metroZones 12 Juni 2013 390 S. · 22,00 € · ISBN 978-3- 942214-13-1 Wir möchten dieses Buch empfehlen, an dem eines unserer Mitglieder (Lucie Matting) ebenfalls mitgewirkt hat: Seit Ende der 1990er Jahre unterliegt Venezuelas Hauptstadt Caracas einem fundamentalen Transformationsprozess. Im Zuge der “bolivarianischen Revolution” versuchen

Mehr lesen

6. Interbrigadas Soli-Alleycat am 13.07

Am 13. Juli veranstalten wir das 6. Interbrigadas Soli-Alleycat. Das Alleycat ist ein Fahrradrennen in den Straßen Berlins. Jeder, der über ein Fahrrad verfügt, kann an diesem Rennen teilnehmen. Es geht nicht um Geschwindigkeit sondern um  Spaß an der Sache und natürlich um die Solidarität mit unserer Vereinsarbeit. Das  Rennen ist eine Art Schnipseljagd. Es gibt verschiedene Stationen     (Checkpoints), die abgefahren

Mehr lesen

Nächster Halt: Socialismo 21!? – Venezuela nach Chavez

Mit dem Tod des venezolanischen Präsidenten Hugo Rafael Chávez Frías nahm am 5. März 2013 dessen 14-jährige Regierungszeit ihr Ende. Durch die Schaffung von vielfältigen Sozialprogrammen und die Breite Etablierung von Elementen einer partizipativen Demokratie in seiner Amtszeit, galt der “Comandante” vielen als Personifizierung einer neuen Hoffnung – Der Hoffnung, dass die Geschichte nicht in der globalen Hegemonie des Kapitalismus enden

Mehr lesen

Which side are you on? – Hip Hop Konzert am 23.2. mit Rebel Diaz aus New York

American Spring – Rebel Diaz Im Rahmen des Festivals Musik und Politik findet ein Konzert mit der amerikanisch-chilenischen Hip Hop Gruppe Rebel Diaz statt. Die Gruppe war bereits zwei Mal in Berlin und ihre Auftritte waren beide Male energiegeladen und anregend. Die beiden Rapper Rod Starz (Rodrigo Venegas) und G1 (Gonzalo Venegas) kommen aus Chicago und leben und arbeiteten aktuell in

Mehr lesen