Die Brigade Berta Cáceres (Teil 2) – Workshops und Arbeitskampf

Seit unserem letzten Brigadebericht ist eine Woche vergangen und unser Kursprogramm ist mittlerweile in vollem Gange. Wir sind an allen drei Standorten der SOC-SAT in Almería aktiv und dadurch mit vielen Frauen, Männern und Kindern in Kontakt gekommen. Während dieser Zeit haben wir viele Gespräche und Diskussionen geführt und auch einige Freundschaften geknüpft. Dies hat uns einen Einblick in die verschiedenen

Mehr lesen

Die Brigade Berta Cáceres (Teil 1) – Ankunft und Auftakt

Am 02. März landete unser Flieger in Malaga. Nach den ersten Erledigungen trafen wir uns sogleich mit den Gewerkschafter*innen der SOC-SAT in deren Büro in Almería. Im Anschluss an ein erstes Kennenlernen stellten wir den Genoss*innen unser Kursprogramm vor und besprachen unseren gemeinsamen Plan für die nächsten Wochen. Eine der Aufgaben der Brigade ist es, mithilfe von Workshops auch innerhalb schon

Mehr lesen

La llegada y los primeros eventos de la Brigada Berta Cáceres

El dos de marzo llegamos al aeropuerto de Málaga, para después continuar casi sin pausa ,el camino hacia las oficinas del SOC SAT  Almería, en donde  nos encontramos con lxs sindicalistas del lugar, les presentamos nuestro programa de talleres y charlamos sobre los planes para las siguentes semanas. Algunos de los deberes de esta brigada es fortalecer a través de los

Mehr lesen

Unsere Videoreportage zum Kampf der 22 migrantischen Arbeiter*innen in San Isidro

In unserem nachfolgenden Video könnt ihr einen Eindruck aus Schilderungen der Betroffenen erlangen und Hintergründe erfahren zum aktuellen Protest in San Isidro, den wir mit der Gewerkschaft SOC-SAT begleiten und unterstützen. Wir sind derzeit jeden Tag mit den Arbeiter*innen vor Ort, um gegen ihre politisch motivierte Entlassung zu protestieren. Auch wenn in der Region eine große Zahl solcher Fälle existiert, über

Mehr lesen

Solidaritätserklärung von Interbrigadas e.V. mit dem Arbeitskampf von 22 migrantischen Arbeiter*innen in San Isidro, Andalusien

Brigade Berta Cáceres Seit dem 02. März befinden sich zwölf Interbrigadist*innen auf einer vierwöchigen Brigadereise in Almería, Spanien. Dort liegt das sogenannte Plastikmeer, die größte Ansammlung von Gewächshäusern weltweit, wo auf 29 000 Hektar Anbaufläche mehr als 80 % der spanischen Gemüseexporte produziert werden, welche einen beträchtlichen Teil des Bedarfs im EU-Binnenmarkt stillen. Die Arbeit in den Gewächshäusern wird vor allem

Mehr lesen

Declaración de solidaridad de Interbrigadas e.V. con los 22 trabajadorxs migrantes en conflicto laboral en San Isidro, Andalucía

La Brigada “Berta Cáceres” El 2 de Marzo doce jóvenes iniciaron la brigada “Berta Cáceres” de cuatro semanas  en Almería, España. Es en esta región donde se encuentra el llamado “Mar de Plástico”, el conjunto de invernaderos más grande del mundo. Sobre una superficie de 29 000 hectáreas, se siembra más del 80% del exporte de verduras de España, el cual

Mehr lesen

Solidaritätskundgebung zur Anerkennung der Wahlergebnisse Venezuelas in Berlin

Deutsche und Lateinamerikanische Aktivisten haben am Mittwochabend in Berlin ihre Solidarität mit dem neu gewählten venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro bekundet. Auf dem Pariser Platz vor dem Brandenburger Tor sprachen sich verschiedene Redner für die Anerkennung Maduros aus, der am Sonntag mit knapp über 50 Prozent der Stimmen gewählt wurde. Die Anwesenden verurteilten die Gewalt von Anhängern der rechten Opposition, in deren

Mehr lesen

Kotti & Co, der Protest und ein großes Wandbild am Kottbusser Tor

In Berlin steigen die Mieten, Menschen müssen ihre angestammte Wohngegend verlassen und werden zwangsgeräumt. Eine bittere Realität, die immer mehr Berliner betrifft. Was kann man dagegen tun? Wenn man sich diese Frage stellt, dann kommt einem mittlerweile fast automatisch die Protestinitiative Kotti & Co in den Sinn. Seit mehreren Monaten hält die Initiative einen Teil des Kottbusser Tors mit einem Protestcamp

Mehr lesen

Das große Transparent zur Krise

Am 18. Juli mobilisierten wir für eine öffentliche Kunstaktion zum Thema Finanz- und Eurokrise am Kottbusser Tor. Im Vorfeld setzten wir uns mit Valeria und Sergio inhaltlich mit der Krise und ihren Ursachen auseinander. Wir trafen uns unter anderem mit der Attac Berlin Gruppe und sammelten Ideen und Anregungen für das große Transparent. Die Idee ein 80 m² großes Transparent zu

Mehr lesen