Hip-Hop-Jam „No human being is illegal“

Am 16.05.2014 veranstalte Interbrigadas, zusammen mit Medibüro (Büro für medizinische Flüchtlingshilfe Berlin) und der selbstorganisierten Flüchtlingsinitiative (March for Freedom) ein Hip Hop Konzert in Jockels Garten. Das Event war gut besucht und es kam zu einem musikalisch-politischen Schulterschluss gegen die europäische Flüchtlingspolitik. Wir danken den Künstlern, OrganisatorInnen und allen TeilnehmerInnen für ihre Unterstützung! Die Fotos vom Konzert sprechen ihre eigene Sprache

Mehr lesen

Ankündigung: No Human Being Is Ilegal – Hip Hop Jam

Lineup: Rebel Diaz (USA/ Chile), Damion Davis (Spoken View/ Berlin), Blake Worrell (USA/ Berlin), Flexis (Berlin), Kaveh Ahangar & Anjun (Berlin), DJ Kutmo (Berlin) Am kommenden Freitag, den 16.05.2014, veranstaltet der Interbrigadas e.V. in Zusammenarbeit mit dem Medibüro (Büro für medizinische Flüchtlingshilfe Berlin) und der selbstorganisierten Flüchtlingsinitiative (March for Freedom) ein Hip Hop Konzert. Der Kampf um die Abschaffung der Residenzpflicht,

Mehr lesen

Which side are you on? – Hip Hop Konzert am 23.2. mit Rebel Diaz aus New York

American Spring – Rebel Diaz Im Rahmen des Festivals Musik und Politik findet ein Konzert mit der amerikanisch-chilenischen Hip Hop Gruppe Rebel Diaz statt. Die Gruppe war bereits zwei Mal in Berlin und ihre Auftritte waren beide Male energiegeladen und anregend. Die beiden Rapper Rod Starz (Rodrigo Venegas) und G1 (Gonzalo Venegas) kommen aus Chicago und leben und arbeiteten aktuell in

Mehr lesen

Das große Transparent zur Krise

Am 18. Juli mobilisierten wir für eine öffentliche Kunstaktion zum Thema Finanz- und Eurokrise am Kottbusser Tor. Im Vorfeld setzten wir uns mit Valeria und Sergio inhaltlich mit der Krise und ihren Ursachen auseinander. Wir trafen uns unter anderem mit der Attac Berlin Gruppe und sammelten Ideen und Anregungen für das große Transparent. Die Idee ein 80 m² großes Transparent zu

Mehr lesen