Volles Haus im Cafe Cralle bei unserem Vortrag

Kein Stuhl blieb mehr frei und es drängelten sich viele Leute auf engem Raum in die Kneipe Cafe Cralle im Wedding. In kuscheliger Atmosphäre haben wir unsere Arbeit in Andalusien vorgestellt und insbesondere Bericht über die letzte Brigade „Somos Naqaba“ erstattet. Es gab erstaunte Gesichter, Empörung über die Zustände und viel solidarischen Zuspruch für die Arbeit der SOC-SAT. Im Anschluss wurden

Mehr lesen

Erfolgreiche Soli-Party in der K9

Unter dem Titel Soli-Trash-Sabrosura haben wir am vergangenen Freitag eine Soliparty in der Kinzigstraße 9 organisiert. Es war volles Haus und gute Stimmung, insgesamt rund 180 Besucher*innen, die allesamt für eine erfolgreiche Refinanzierung der Brigade gesorgt haben. Wir möchten uns bei allen Besucher*innen bedanken, die uns unterstützt haben. Für alle, die nicht dabei sein konnten, hier ein kleines Trostpflaster: die Fotos!

Mehr lesen

Interbrigadas Mitgliederversammlung und Brigadeauftakt der Brigade „Berta Cáceres“

Wir hatten zum 26. Februar 2017 unsere Mitlieder zur Vollversammlung einberufen und einige unserer Mitglieder nutzten die Gelegenheit, um sich bei kleinen Köstlichkeiten aus Leiteinamerika auf den neuesten Stand unserer Arbeit zu bringen. Gleichzeitig war es die Auftaktveranstaltung für die Brigade „Berta Cáceres“ nach Andalusien, die am 2. März abfliegt. Wir diskutierten nach einer kurzen Präsentation des Rechenschaftsberichtes gemeinsam die Erfolge

Mehr lesen

Fotoausstellung – Die Brigade „Gerda Taro“ in Andalusien

Hier ein paar Eindrücke von unserer Fotoaustellung im Baiz am 14.12.2016… Die Brigade „Gerda Taro“ unseres Interbrigadas e.V. reiste im August 2016 nach Andalusien, um mit Hilfe der Andalusischen Gewerkschaft SAT-SOC die Arbeitsbedingungen in der dortigen Landwirtschaft kennenzulernen und eine mögliche internationalistische Kooperation aufzubauen. Es ist noch nicht lange her, dass wir 2013 das erste Mal eine Brigade in den Süden

Mehr lesen

Die Schattenseite der roten Tomate – Arbeitskämpfe in der europäischen Landwirtschaft

Wir sind Mitveranstalter und moderieren eine interessanten Veranstaltung im Baiz am 15.11. um 19 Uhr. Kommt vorbei, es wird spannend… Die Schattenseite der roten Tomate – Geflüchtete_Sans papier_Migrant_innen und der Arbeitskampf: Über die Situation und Perspektiven illegalisierter Erntearbeiter_innen in Südeuropa Das Verhältnis europäischer Staaten zu Migration ist von Widersprüchen gekennzeichnet: einerseits stellen illegalisierte Migrant_Innen einen „wachsenden Druck auf Europa“ dar, den

Mehr lesen

Ankündigung: No Human Being Is Ilegal – Hip Hop Jam

Lineup: Rebel Diaz (USA/ Chile), Damion Davis (Spoken View/ Berlin), Blake Worrell (USA/ Berlin), Flexis (Berlin), Kaveh Ahangar & Anjun (Berlin), DJ Kutmo (Berlin) Am kommenden Freitag, den 16.05.2014, veranstaltet der Interbrigadas e.V. in Zusammenarbeit mit dem Medibüro (Büro für medizinische Flüchtlingshilfe Berlin) und der selbstorganisierten Flüchtlingsinitiative (March for Freedom) ein Hip Hop Konzert. Der Kampf um die Abschaffung der Residenzpflicht,

Mehr lesen

Landwirtschaft – Ausbeutung – Widerstand in Andalusien

Am Freitag, den 11. April eröffneten Wir feierlich die Ausstellung „Landwirtschaft, Ausbeutung und Widerstand in Andalusien. Wir – das sind 6 Mitglieder und FreundInnen des Vereins Interbrigadas, die im Sommer des letzten Jahres für knapp 3 Wochen in das spanische Andalusien fuhren, um sich dort erstmals in der Vereinsgeschichte mit den sozialen Verhältnissen und politischen Bewegungen in Spanien vertraut zu machen.

Mehr lesen

Ankündigung: „Landwirtschaft, Ausbeutung und Widerstand in Andalusien“ Ausstellung, Vorträge und Dokumentarfilm

Im Sommer des letzten Jahres fuhren 6 Mitglieder und Freund_Innen des Vereins Interbrigadas in das südspanische Andalusien. Die knapp dreiwöchige Reise verfolgte das Ziel sich erstmals in der Vereinsgeschichte mit den sozialen Verhältnissen und politischen Bewegungen in Spanien vertraut zu machen und auch dort die Möglichkeiten zukünftiger Solidaritätsarbeit abzustecken. Die Brigade besuchte zunächst die Region Almería, welche weltweit für die größte

Mehr lesen

Ankündigung: Informations- und Diskussionsveranstaltung „Proteste in Venezuela auf dem Prüfstand“ am 08.03.2014

Die Ereignisse in Venezuela überschlagen sich täglich. Seit dem 12. Februar kommt es täglich zu friedlichen und gewalttätigen Protesten und gezielten, organisierten Angriffen auf die demokratisch legitimierte Regierung von Staatspräsident Nicolas Maduro und der sogenannten „Bolivarianischen Revolution“. Die Lage ist komplex und unübersichtlich und wird zu dem massiv je nach politisch ideologischer Ausrichtung in den hiesigen bürgerlichen Medien verzerrt. Die einseitige

Mehr lesen

6. Interbrigadas Soli-Alleycat am 13.07

Am 13. Juli veranstalten wir das 6. Interbrigadas Soli-Alleycat. Das Alleycat ist ein Fahrradrennen in den Straßen Berlins. Jeder, der über ein Fahrrad verfügt, kann an diesem Rennen teilnehmen. Es geht nicht um Geschwindigkeit sondern um  Spaß an der Sache und natürlich um die Solidarität mit unserer Vereinsarbeit. Das  Rennen ist eine Art Schnipseljagd. Es gibt verschiedene Stationen     (Checkpoints), die abgefahren

Mehr lesen